Die Hamburger Telemann Gesellschaft.

 


 

Diese Seite informiert Sie über Veranstaltungen der Hamburger
Telemann-Gesellschaft sowie über Konzerte im norddeutschen
Raum mit Kompositionen von Telemann

Konzerte

 

Telemann hat immer Saison

Eine Konzertreihe der Hamburger Telemann-Gesellschaft
zum 250. Todestag Georg Philipp Telemanns


Gefördert von der Kulturbehörde Hamburg

In 8 Veranstaltungen vom 14.03.2017 – 21.10.2017


So 15.10.2017 19:30 Uhr
Lichtwarksaal Neanderstr. 22 Hamburg
Telemanns Pariser Quartette
Ensemble Obligat Hamburg
Imme-Jeanne Klett Flöte
Gabriele Steinfeld Violine,
Charles-Antoine Duflot Violoncello,
Anke Dennert Cembalo
Eintritt: 15,-/10.- EUR


Sa 21.10.2017 19:30 Uhr
Lichtwarksaal Neanderstr. 22 Hamburg
Tanz den Telemann
Barocke Tänze und Lieder aus Ungarn, Siebenbürgen,
Mähren und Polen in Werken von Telemann und Bach
Consortium Sedinum
Karsten Henschel Countertenor
Eintritt: 15,-/10.- EUR

 

Weitere Telemann Veranstaltungen

18. bis 20. August 2017 | Fr.–So.
Ev. Akademie Wittenberg
Schloßplatz 1d
06886 Lutherstadt Wittenberg
PD Dr. Alf Christophersen

Empfindsam – erfolgreich – europäisch: Georg Philipp Telemann

Anlässlich seines 250. Todestages im Juni 2017 gehen wir der Frage nach, was den besonderen Erfolg Telemanns zu seiner Zeit ausmachte. Warum etwa war er bekannter als Johann Sebastian Bach? Welche Rolle spielte, dass er diverse Moden seiner Zeit aufgriff und sich von der Musik in verschiedenen europäischen Ländern inspirieren ließ? Macht ihn das zu einem musikalischen Vordenker eines geeinten Europas?

Anmeldung unter: http://ev-akademie-wittenberg.de/veranstaltung/empfindsam-erfolgreich-europaeisch

Sa 02.12. 2017, 19 Uhr
Hauptkirche St. Petri
Telemann: Machet die Tore weit
sowie adventliche Musik für Chor a cappella
Solisten:
Collegium vocale St. Petri
Collegium instrumentale St. Petri
Leitung: Lukas Henke


So 16.12. 2017, 19 Uhr

Hauptkirche St. Petri
Saint-Saëns: Weihnachtsoratorium
Telemann: Deutsches Magnificat

sowie virtuose Instrumentalkonzerte von Bach und Albinoni
Karen Rettinghaus – Sopran
Susanne Wild – Mezzosopran
Yvi Jänicke – Alt
Stephan Zelck – Tenor
Ralf Grobe – Bass
Hamburger Bachchor St. Petri
Collegium musicum St. Petri
Leitung: Thomas Dahl
Eintritt: ab 10 € (Vorverkauf und Abendkasse)

So 31.12. 2017, 18 Uhr (Altjahrsabend)
Hauptkirche St. Petri
Telemann: Virtuose Kammermusik
im Gottesdienst am Altjahrsabend
Anja Marie Böttger – Flöte
Ulrich Augstein – Fagott
Thomas Dahl – Orgel

 

 

Eine Vorschau auf Veranstaltungen mit Telemann-Kompositionen findet sich auch unter:
www.elbphilharmonie.de
www.concerti.de
www.hamburg.de/kultur/